de | fr
  • Home  
  • Sitemap  
  • Suche  
  • Kontakt  

Schweizer Meisterschaft im Richemont

Mittwoch, 23. November 2011
Markus Tscherrig

Die besten jungen Berufsleute der Schweiz in der Produktion Bäckerei-Konditorei sowie im Detailhandel der Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Branche ermittelten an der Richemont Fachschule Luzern die Schweizer Meister.

Alle dürfen sich als Sieger fühlen, war doch das generelle Niveau ausserordentlich hoch. Die Präsentationen, die von grossem Engagement und Motivation zeugten, bestachen durch ein hohes Mass an Kreativität. Es wurde sehr exakt gearbeitet und das Thema «Frühlingsgefühle» gekonnt umgesetzt.

Die Kandidaten der Produktion hatten die Aufgabe, zwei verschiedene Zöpfe, zwei tourierte Hefesüssteiggebäcke, drei originelle Spezialbrote, zwei Sorten Kleinbrote oder Kleingebäcke, Stückli und zwei Sorten Butterblätterteigstückli herzustellen. Zusätzlich waren drei Marzipanfiguren zu modellieren und ein Tortendekor zu gestalten.

Die jungen Wettkämpferinnen im Detailhandel gestalteten ein Schaufenster, kreierten vier Geschenkverpackungen, beschrifteten von Hand eine schwarze Werbetafel und drei Produkte-Schilder und hielten einen Vortrag zum Thema «Umgang mit Kundenreklamationen. Der schriftliche Teil umfasste Verkaufspsychologie und Warenkunde.

 

Weitere spannende Artikel finden Sie im aktuellen «panissimo»:

Berufsprüfung 2011:
Fachausweis für acht neue Chef Bäcker-Konditoren.

Grittibänz-Tradition:
War der erste Grittibänz eine «Grittibänzin»?

Rapperswiler Beck AG:
Wiedereröffnung mit umgebautem Laden und Café.

Thema Weihnachten:
Ausstellung der Confiseur-Lernenden in Solothurn.

Schweizer Meisterschaft:
Top-Leistungen in Produktion BK und Detailhandel BKC.

Brotkalender bestellen:
Für Ihre Bestellung ist es noch nicht zu spät!

 
druckenzum Seitenanfangzurück